Herbstfortbildung 2016 - Programm

Freitag, 7. Oktober 2016


14:00   Registrierung und Get together, Besuch der Ausstellung

14:45   Begrüßung: Wolfgang Zechmann (Präsident der Österr. Schilddrüsengesellschaft) Michael Lehner (Tagungspräsident)

15:00   SESSION 1: Alternative Therapiemethoden

Vorsitz: H. Dobnig, W. Zechmann

15:00   Roland Gärtner, München: Mikronährstoffe und Vitamine jenseits von Jod                         

15:30   Michael Krebs, Wien: Hormonelle und andere Einflussfaktoren auf die Schilddrüse

16:00   Wolfgang Buchinger, Gleisdorf: Ist T3 das bessere Hormon? - Kombinationstherapie in der Thyreologie                          

16:30   Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

 

17:00   SESSION 2: Der Schilddrüsenknoten

Vorsitz: R. Prommegger, W. Höbling

17:00   Michael Hermann, Wien: Anforderungen an den Thyreologen aus Sicht der Chirurgie

17:30   Harald Dobnig, Graz: Radiofrequenzablation von Schilddrüsenknoten und -zysten: Erweiterung bisheriger Behandlungsmöglichkeiten

18:00   Klaus Kaserer, Wien: Präoperative Zytologie – Ist ein Verzicht zulässig?

20:00   Gemeinsames Abendessen

 

Samstag, 8. Oktober 2016

 

08:30   Get together mit Frühstück

09:00   SESSION 3: Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse

Vorsitz: W. Buchinger, W. Zechmann

09:00   Eva Petnehazy, Gleisdorf: Hashimoto-Thyreoiditis der jungen Frau

09:30   Georg Zettinig, Wien: Update Morbus Basedow

10:00   Michael Krebs, Wien: Wie oft ist die Adipositas thyreogen?

10:30   Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

 

11:00   SESSION 4: Schilddrüsenknoten in der Praxis

Vorsitz: M. Hermann, H. Dobnig

11:00   Wolfgang Zechmann, Birgitz: Compliance des Schilddrüsenpatienten

11:30   Wolfgang Buchinger, Gleisdorf: Welcher Knoten muss weiter abgeklärt werden?

12:00   Rupert Promegger, Innsbruck | Michael Lehner, Wels: Das Leben nach der Schilddrüsenoperation

13:00   Kulinarischer Ausklang mit Würstelpotpourri